3D Scripting‎ > ‎Schnittoperationen‎ > ‎

Beispiel 1 für CUTPLANE

b = 4.0 ! Kantenlänge
t = 0.5 ! Blechstärke
alpha_top = -14.0 ! Winkel der oberen Schnittebene
alpha_bottom = 30.0 ! Winkel der unteren Schnittebene

! Objekt oben um top_cut_extension und unten um bottom_cut_extension verlängern, 
! um die Objekthöhe = REF_Z in der Objektachse zu erzielen.
top_cut_extension = ABS ( TAN ( alpha_top ) * b )
bottom_cut_extension = ABS ( TAN ( alpha_bottom ) * b )

! Objekt in die Mitte des Arbeitsplatzes schieben
TRANS REF_X / 2 , REF_Y / 2 , 0

! Schnittebene oben:
TRANSZ REF_Z ! Schnittebene an das obere Ende des Objekts verschieben
CUTPLANE alpha_top ! Schnittebene erzeugen
RESTORE 1 ! vorhergehendes K-System wiederherstellen

! Schnittebene unten:
! Schnittebene um 180 Grad drehen um die unteren Objektteile zu entfernen
CUTPLANE alpha_bottom + 180

! K-System in die Objektachse verschieben
TRANS -b / 2 , -b / 2 , 0

! K-System um bottom_cut_extension nach unten verschieben = Schnittverlängerung unten
TRANSZ -bottom_cut_extension

! L-förmiges Objekt erzeugen, Schnittverlängerungen hinzuaddieren
PRISM 6 , REF_Z + bottom_cut_extension + top_cut_extension ,
0 , 0 , b , 0 , b , t , t , t , t , b , 0 , b

CUTEND ! Schnittebene unten
CUTEND ! Schnittebene oben
END